Kupplungskernabzieher M 50 / M 51

Item number: W7969

Kupplungskernabzieher M 50 / M 51

Category: Spezialwerkzeuge


49,99 €

Final price incl. VAT* , plus shipping (Paketversand)

Real delivery time = delivery status + delivery time!

Delivery status: on stock

delivery time: 1 - 4 workdays

piece


Neuer originalgetreuer Nachbau des originalen Kupplungskernabziehers der 2. Serie "W7969"
> für obere UND untere Nut des Kupplungskernes!
(spätere Kupplungskerne haben 2 Nuten und Ø 25 für den Seegerring)

WICHTIGE HINWEISE:

Lieferung erfolgt mit 2 Seeger-Sicherungsringen
Ø 24 < für alte Kerne verwenden!
Ø 25 < für neue Kerne verwenden!
>>> Seegerring muss immer stramm in der Nut sitzen und darf sich nicht oder nur noch schwer drehen lassen!
NUR dann ist ein sicherer Sitz des Rings gewährleistet!

Abziehen:
1. Beide Muttern des Abziehers handfest und gleichmäßig anziehen, so dass die Brücke parallel angezogen wird.
2. Nochmals prüfen, ob der Seegerring auch parallel am Werkzeug anliegt!
3. Nun die Muttern jeweils mit 1/4 - max. 1/2 Umdrehungen abwechselnd mittelfest ziehen.
4. Kupplungskern mit Heißluftföhn oder sanfter Flamme erhitzen
>> Auflösung von verharzten Fett UND Ausdehnung des Kern gegenüber Konusachse wird benötigt!
5. Nun mit 100g - 200g Hammer leichte Prellschläge auf die Mitte der Brücke geben!
> dabei Werkzeug fest halten!
6. >>> Kupplungskern springt von Welle ab.
7. sollte der Kern noch nicht abspringen, Punkt 3-5 schrittweise wiederholen bis Kern abspringt

WICHTIG:
Bitte NICHT ohne Wärme - also "kalt" arbeiten und NICHT die Muttern so lange anziehen, bis der Kern abspringt...!!!
Hier wäre die Materialbelastung für den Grauguss-Kupplungskern BEDEUTEND HÖHER und es kann zu Ausbrüchen am Material kommen.
DENN:
Hierfür sind wir oder das Werkzeug in keinster Weise haftbar und es wird kein Ersatz geliefert!
A) das Material IST und bleibt über 60 Jahre alt
B) das Material kann von vorherigen "Demontagen oder- Versuchen" bereits Vorschäden haben
(>>  10-20% der Kerne brechen selbst bei uns im Haus trotz sorgfältigster Demontage!)
C) für Anwendungsfehler / Montagefehler des Kunden besteht keinerlei Haftung oder Ersatzanspruch gegenüber Victoria-Oldtimer!
 

Please login first to add a tag.